Advertisement
Startseite
Samstag, 24 Februar 2018
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 20. Februar 2018, 20:04 Uhr

Und das sind die Themen der Sendung:

Über den Dingen - Der Klub der langen Menschen 

Seit 50 Jahren gibt es in Wuppertal den „Klub der langen Menschen“. Gemeinsame Unternehmungen, Austausch und Geselligkeit stehen unter anderem auf dem Programm der Einrichtung, hat Sibyl Quinke bei ihrem Gespräch mit Mitgliedern des Klubs festgestellt und nebenbei so einiges über Vor- und Nachteile des Groß-Seins erfahren. Weitere Infos: www.klub-der-langen-menschen.de/bg/wuppertal

lange menschen - studio.jpg - 336.76 Kb

Kennen Probleme und Vorteile langer Menschen: Ingrid Hüsgen (vorne) u. Ulrike Korting. Foto: S. Quinke

Die Zukunft fest im Blick - „Aufbruch am Arrenberg“ 

Der Arrenberg hat Potential! Das Viertel besticht durch einen hohen Freizeit-, Wirtschafts-, Wohn- und Erholungswert, so die Verantwortlichen des Projektes „Aufbruch am Arrenberg“ - das bereits seit zehn Jahren existiert. Brigitta Hildebrand blickt mit Mitbegründer Jörg Heynkes auf erfolgreiche Maßnahmen und Ideen. Ganz aktuell: Der Aufbruch am Arrenberg lädt herzlich ein zur Eröffnungsfeier des neuen Stadtdteilbüros an der Fröbelstr. 1: Donnerstag, 22. Februar 2018, ab 14.00 Uhr. Weitere Infos: http://www.aufbruch-am-arrenberg.de/site/home/aktuell/

aufbruch am arrenberg - tischrunde.jpg - 330.40 Kb

Kümmert sich als Mitorganisator im Team um den Aufbruch: Jörg Heynkes (4.v.l.) Foto: Brigitta Hildebrand

Geschichtsreise – Der historische Wanderführer für die Nordbahntrasse 

Kaum eine andere Freizeittrasse ist so beliebt und wird von den Menschen im Tal so gut angenommen, wie die ca. 23 Kilometer lange Norbahntrasse oberhalb der Stadt. Ebenso erfolgreich ist der begleitende, historische Wanderführer für die Nordbahntrasse mit dem Titel „Durch Tunnel und über Viadukte – Industriekultur entlang der Nordbahntrasse“. Und deshalb ist das 140-Seiten starke Büchlein jetzt auch neu aufgelegt und aktualisiert worden. Sebastian Schulz hat den Wanderführer gemeinsam mit dem Autor Reiner Rhefus durchgeblättert. Erhältlich ist der Reise- und Wanderführer im Museumsshop des Historischen Zentrums, an der Infotheke im Rathaus Barmen und in den Buchhandlungen Baedeker und Mackensen.

historischer wanderfuehrer 2. auflage.jpg - 116.41 Kb engelnberg-tunnel - frank vincentz.jpg - 116.61 Kb

Eine Zeitreise für 3€ - nicht nur durch den Tunnel am Engelnberg. Fotos: Stadt Wuppertal/Wiki/Frank Vincentz

In der Winter-Wildniss - „Wind River“ 

Der Fährtenleser und Jäger Cory Lambert (Jeremy Renner) arbeitet in einem Indianerreservat, das im US-Bundesstaat Wyoming liegt. Eines Tages stößt er bei der Jagd auf die Leiche der 18-jährigen Natalie (Kelsey Asbille)...! Raphael Lepenies hat sich für den „KiloWatt“-Kinofilm-Tipp den Thriller „Wind River“ angeschaut und er glaubt, dass der Streifen sehenswert ist. Der Film läuft aktuell im Wuppertaler Cinema: http://www.cinemawuppertal.de/

wind river - plakat.jpg - 94.01 Kb wind river - szene 2.jpg - 122.58 Kb

Liegt die Wahrheit unter dem Schnee verborgen? Fotos: Verleih

Außerdem – die aktuellen Nachrichten aus den Wuppertaler Pfarrgemeinden: 

Fastenzeit: Die Aktion „7 Wochen miteinander“, ein Angebot des Erzbistums Köln für alle Paare, die ihre Partnerschaft stärken möchten. Weitere Infos unter www.7wochenmiteinander.de. // Die Gemeinde St. Laurentius in Elberfeld lädt in der Fastenzeit zu besonderen Gottesdiensten und Andachten ein: Frühschicht in St. Marien an der Hardt und Frühmesse in St. Laurentius, beides donnerstags um 6.00 Uhr, immer mit Frühstück. // Nachschub für den Babyladen: Die Schwangeren-Beratungsstelle esperanza der Wuppertaler Caritas sucht Erstausstattungs-Gegenstände und Babykleidung bis Größe 74. Gut erhaltene Sachen können abgeben werden bei Esperanza, Kasinostr. 26, in Elberfeld. Termine können telefonisch vereinbart werden: 0202-389034030. // Infoabend zur Patientenverfügung Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung: Rechtsanwältin Sarah Milos und Caritas-Koordinatorin Gerlinde Geisler geben praxisnahe Hinweise – am 21. Februar, um 19.00 Uhr, im Caritashaus, Kolpingstr. 13 in Elberfeld. // Der „Dialog für Kirchenkritiker und Zweifler“ findet immer am letzten Donnerstag im Monat statt. Pastoralreferent Dr. Werner Kleine steht dann um 12.30 Uhr im Katholischen Stadthaus am Laurentiusplatz, Laurentiusstr. 7, im 1. Stock, zum Gespräch bereit. Das nächste Treffen ist am kommenden Donnerstag, 22. Februar. // Konzert der vier Südhöhen-Gemeinden in dritter Auflage: am kommenden Sonntag, 25. Februar, um 18.00 Uhr, in St. Christopherus, Lichtscheid, mit abwechslungsreichem Programm von Barock über neue geistliche Lieder bis zur Moderne. Es gibt eine Türkollekte für das Südhöhen-Projekt in Burkina-Faso.

Die „KiloWatt“-Playlist: 


Adele - Rolling in the deep

Randy Newman - Short people
Michael Bublé - Havent you met you yet
Teresa Bergman - New Day
Caro Emerald - A night like this
Tim Bendzko - Nur noch kurz die Welt retten
The Beatles - The long and winding road
Paolo Conte - Via con me
Grover Washington jr - Just the two of us

Es moderiert Uli Keip.

 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 13. Februar 2018, 20:04 Uhr

Und das sind die Themen der Sendung:

Klangerlebnis - Sufi-Konzert von Sheikh Hassan Dyck und Muhabbat Caravan 

Sufis sind die Mystiker im Islam. Sheikh Hassan Dyck ist Vertreter der Sufis des Naqschibandi-Ordens in Europa, also Mystiker - und Musiker. Geboren als Peter Christian hat Dyck klassisches Cello studiert und über seine spirituelle Suche den Pfad der Liebe im Sufismus gefunden. Am Samstag, dem 17. Februar, gibt es um 20 Uhr ein Konzert mit seiner Band „Muhabbat Caravan“ im Internationalen Begegnungszentrum der Caritas in der Hünefeldstr. 54a.

sheikh hassan dyck.jpg - 219.75 Kb muhabbat caravan.jpg - 48.95 Kb

Mehr als Musik: Sheikh Hassan Dyck und Muhabbat Caravan. Fotos: SHD

Gegen Gewalt - „One Billion Rising“ 

Überall auf der Welt kommen am 14. Februar Menschen zusammen um gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu Protestieren. Ihren Protest zeigen sie durch einen Tanz-Flashmop. In Wuppertal ist die Choreografin Janneth Bonne Wegener als künstlerische Leitung dafür zuständig. Nadine Sadler hat mit ihr gesprochen. Jeder kann die Aktion unterstützen. Wer mittanzen will, findet die Choreo auch auf Youtube unter „Break the Chain“ und „One Billion Rising“. Am 14. Februar geht es um 14 Uhr in Elberfeld vor der Evangelischen Citykirche los.

janneth wegener.jpg - 63.89 Kb one billion rising - header 2018 - wuppertal.jpg - 162.79 Kb

Im Wuppertaler Organisationsteam: Janneth Bonne Wegener. Fotos:KW/Stadt Wuppertal

Ein moderner Klassiker - „Die kleine Hexe“ 

Das Werk von Ottfried Preußler ist ein echter Kinderbuchklassiker. Kurz nach seinem 60. Jubiläum kommt „Die kleine Hexe“ erstmalig als Realverfilmung in die Kinos. Kinoexperte Raphael Lepenies hat sich den Film mit Karoline Herfurth in der Hauptrolle angeschaut. „Die kleine Hexe“ läuft täglich im Wuppertaler Cinemaxx: www.cinemaxx.de

die kleine hexe - plakat.jpg - 170.05 Kb die kleine hexe - szene.jpg - 314.46 Kb

An der Spitze der deutschen Kinocharts: Der Film zum Kinderbuch von Ottfried Preußler. Fotos: Verleih

Hinter den Kulissen – 25 Jahre „Theatertruppe Eckbusch“
 

Das aktuelle Stück der Theatertruppe Eckbusch „Hotel im Angebot“ ist ein echter Besuchermagnet und schon jetzt sind viele Vorstellungen ausgebucht. Uli Keip berichtet, was bei einer solchen Vorstellung hinter der Bühne passiert. Weitere Infos zum aktuellen Stück gibt es unter www.theatertruppeeckbusch.de

tte - der scheich.jpg - 103.68 Kb tte - backstage.jpg - 183.96 Kb

"Hotel im Angebot"! Auf der Bühne - und dahinter. Fotos: Uli Keip

Ungewöhnlicher Spielort - „Odyssee“ in den Gewächshäusern auf der Hardt 

Schriftsteller Torsten Krug und Schauspieler Miko Greza haben sich mit Homers „Odyssee“ ein echtes Mummutwerk zu Gemüte geführt und eine eigene Version für die Soloabende in den Gewächshäusern auf der Hardt entwickelt. Brigitta Hildebrand hat mit Greza und Krug über ihre anspruchsvolle und außergewöhnliche Interpretation geredet. Die nächste Vorstellung findet am 16. Februar statt. Karten gibt es über die Kulturkarte und weitere wichtige Informationen sind hier zu finden www.schauspiel-wuppertal.de.

odyssee i.jpg - 96.45 Kb odyssee ii.jpg - 390.62 Kb

Starker Auftritt: Miko Greza als Odysseus im Botanischen Garten. Fotos: Sebastian Eichhorn

Die „KiloWatt“-Playlist:

 
No Way – Mariama
Put your lights on – Everlast & Santana
Manos al Aire – Nelly Furtado
Survivor – Destiny's Child
Objection (Tango) – Shakira
Upside Down – Jack Johnson
Home by the Sea – Genesis
I am Light – India Arie

Es moderiert Jana Turek.


KILOWATT bei Facebook

Kilowatt hat jetzt eine Facebook-Seite. Schauen Sie doch mal rein. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.

Klicken Sie  das Logo an:




.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden