Advertisement
Startseite
Montag, 23 Januar 2017
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 17. Januar 2017, 20:04 Uhr

Und das sind unsere Themen:

Alles anders I - „Guter Start mit Baby" 

Gerade beim ersten Kind tun sich bei jungen Familien viele Fragen auf. In Wuppertal gibt es daher seit kurzem ein neues Projekt der Katholischen Familienbildungsstätte – FBS - in Barmen – in Zusammenarbeit mit der Elternschule der Helios-Klinik: „Guter Start mit Baby“ heißt es. Es bietet Familien, die gerade Nachwuchs bekommen haben, die Chance, für eine gewisse Zeit Unterstützung von Menschen zu erhalten, die sich in ähnlichen Situationen befinden oder diese erlebt haben. Vermittelt werden im Rahmen des Projekts auch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den Familien zeitlich begrenzt helfen. Bernd Hamer berichtet. Weitere Infos: www.guter-start-mit-baby.de oder www.fbs-wuppertal.de. Der Kontakt: .

susanne pilters links und birgit werner-dahlhaus.jpg - 23.19 Kb guter start mit baby - logo.gif - 8.27 Kb

Helfen in der ersten Zeit nach der Geburt: Susanne Pilters (li.) und Birgit Werner-Dahlhaus.

Alles anders II – „Plötzlich Papa“ 

...das hört wohl kein Mann gerne. Im neusten Komödienstreich Frankreichs geht’s genau darum. Für Samuel, der ein komfortables Lotter-Leben in Südfrankreich lebt, ändert sich plötzlich alles, als er erfährt, dass er Vater ist. Die Mutter gibt das Kind bei ihm ab und stellt sein Leben damit komplett auf den Kopf…! Ob’s sich lohnt – Unser Kinoexperte Raphael Lepenies verrät es. Der Film läuft aktuell im Wuppertaler Cinemaxx: https://www.cinemaxx.de/wuppertal/kinoprogramm/

ploetzlich papa - poster.jpg - 610.35 Kb ploetzlich papa - szene.jpg - 34.72 Kb

Man(n) wächst mit der Herausforderung: Ziemlich beste Freunde - später...!

Ein Ziel vor Augen - Lebenstraum E-Hockey 

Der 19-jährige Jan Osrouti aus Wuppertal hat einen ganz großen Traum. Von Geburt an sitzt er im Rollstuhl – aber sein Therapeut nahm ihn vor 9 Jahren mit zum E-Hockey-Training. E-Hockey ist Hockey mit speziellen Elektro-Sportrollstühlen. Für Jan war ganz schnell klar: das will ich machen. Was ihm dazu fehlt: Ein Sportrollstuhl. Der kostet aber mindestens 18.000 Euro. Das ist viel Geld, das er und seine Eltern nicht haben. Jan ist dennoch fest entschlossen und nimmt seinen Traum jetzt selbst in die Hand...! Ein Beitrag von Jana Turek. Wer Jan mit einer kleinen Spende unterstützen möchte – hier die Infos: PayPal von Jan El Osrouti: und das Spendenkonto: Jan El Osrouti / DE32 3305 0000 0002 5942 57 / Stadtsparkasse Wuppertal. „KiloWatt“ bleibt dran am Thema und berichtet weiterhin, wie es um den Traum von Jan steht. 

jan osrouti - quer.jpg - 436.69 Kb

Jan Osrouti gibt nicht auf! Foto: Jana Turek 

Große Kunst für die Kleinen – Die Kinderführungen im von der Heydt-Museum 

Kinderführungen durch die aktuellen Ausstellungen des Wuppertaler von der Heydt-Museums sind immer etwas ganz Besonderes, weil sie natürlich auf die jungen Besucher abgestimmt und mit einem Atelierbesuch verbunden sind. Also erst gucken - dann selber machen! Bei der jüngsten Führung war Brigitta Hildebrand an der Seite von Museumspädagogin Andrea Raak dabei. Weitere Infos: http://vdh.netgate1.net/Anmeldung.html

kinderfuehrung vdh 08.01.2017.jpg - 278.01 Kb

Die große Bande mit vielen Kurzen und einer Langen... - Andrea Raak. Foto: Brigitta Hildebrand 

Die „KiloWatt“-Pfarrnachrichten – zum Nachlesen 

Die Graffiti-Krippe auf dem Laurentiusplatz in Wuppertal-Elberfeld wird morgen, 18.01.2017, ab 10 Uhr abgebaut: Wie schon im vorigen Jahr, können Teile der Krippe gegen eine Spende erworben werden. Interessenten wenden sich bitte an das Büro der Katholischen Citykirche Wuppertal. Gerne auch telefonisch unter der 0202-42969674. // Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. - SkF - bedankt sich herzlich für eine Spende des Lions Clubs Wuppertal Corona in Höhe von 3200 €, die es ermöglicht hat, einen Nähkurs für Frauen mit Migrationshintergrund ins Leben zu rufen. Von der Spende sind acht Nähmaschinen gekauft worden. Die Frauen treffen sich, um bei der Handarbeit gemeinsam Deutsch zu lernen und Anschluss zu finden. Der Kurs findet jeden Freitag von 9.30-11.30 Uhr in den Räumen der Gemeinwesenarbeit an der Heinrich-Böll-Straße 258 statt. // Trauergottesdienst für Sternenkinder: In einer würdigen Zeremonie ermöglichen es die Helios-Frauenklinik, das Bethesda Krankenhaus und das Team von der Sternenkinderambulanz, Eltern und Geschwistern, Abschied zu nehmen von verstorben neugeborenen Kindern. Der Trauergottesdienst findet am Freitag, 20.01.2017, um 13 Uhr, auf den neuen Gräberfeldern auf dem Friedhof an der Schützenstraße statt. // Am Samstag, dem 21.01.2017, gibt es wieder Orgelmusik zur Marktzeit: Um 11.30 Uhr spielt David Ungermann aus Erkrath an der Seifert- Orgel in der St. Josephs Kirche in Ronsdorf Stücke von Pachelbel, Bach und anderen Komponisten. Der Eintritt ist frei! Herzliche Einladung.

Die “Kilowatt”-Playlist: 


Tonight – Reamonn
Blame it on me – Geroge Ezra
Hey brother – Avicii
Je veux – Zaz
Blessings – Chance the Rapper
Stressed out – Twenty One Pilots
Schönste Zeit – Bosse
Upside Down – Jack Johnson
Traffic Lights – Lena
Love – Gina Dirawi
No - Meghan Trainor

Es moderiert Lisa Jülich.


Unsere aktuelle Sendung am Sonntag, 15. Januar 2017, 19:04 Uhr

Und das ist unser Thema im „KiloWatt“-SonnTalk:

Die Ernährungsbildungsinitiative „Ich kann kochen“! 

wiener und kinder.jpg - 180.21 Kb

Und dann nehmen wir uns alle bei der Hand und wünschen "Guten Appetit"! Foto: Daniela Raimund

Im „KiloWatt“-SonnTalk dreht sich heute alles um die gesunde Ernährung. Jeder zweite Deutsche ist übergewichtig, Tendenz steigend. Jeder sechste Deutsche gilt sogar als fettleibig. Woran das liegt, darüber spricht die Diplom-Ökotrophologin Daniela Raimund mit Moderator Eduard Urssu. Daniela Raimund ist eine von 10 Trainerinnen bundesweit, die im Rahmen der Aktion „Ich kann kochen!“ der Sarah-Wiener-Stiftung Genussbotschafter ausbildet, welche wiederum Kindern die Freude an gesundem Essen vermitteln sollen. Weitere Informationen zur Aktion und zu der Sarah-Wiener-Stiftung gibt es auf der Internetseite www.sw-stiftung.de beziehungsweise www.ichkannkochen.de. 

daniela raimund.jpg - 395.67 Kb

Daniela Raimund bildet die Genussbotschafter aus. Foto: Eduard Urssu

Die Entwicklung ist nicht neu, aber dennoch dramatisch: 50 Prozent aller Kinder in Deutschland essen weniger als drei Portionen Obst oder Gemüse am Tag. Ernährungsbedingte Krankheiten bei Kindern nehmen zu und der fortschreitende Bewegungsmangel tut sein Übriges dazu. Dem Statistischen Bundesamt zufolge, wird die Gesellschaft bis zum Jahr 2030 regelrecht verfetten. Natürlich sind die Gründe hierfür vielfältig. Aber zumindest in puncto Ernährung versuchen die Mitarbeiter der Aktion „Ich kann kochen!“ ein wenig gegenzusteuern, hat die Initiatorin Sarah Wiener „KiloWatt“-Reporterin Jana Turek erklärt.  

loehrmann und wiener.jpg - 397.32 Kb

Auch die stellv. NRW-Ministerpräsidentin u. Bildungsministerin Sylvia Löhrmann (li.) macht mit. Foto: Stefan Quilitz

„Ich kann kochen!“, das Projekt der Sarah-Wiener-Stiftung kooperiert mit der BARMER-Krankenkasse und in Wuppertal mit der Katholischen Familienbildungsstätte in Wuppertal-Barmen. Das Projekt ist in Wuppertal aber nur ein Baustein von vielen, wenn es um gesunde Ernährung und gesundes Kochen im Tal geht. Auf der Internetseite der Katholischen Familienbildungsstätte www.fbs-wuppertal.de gibt es eine ganze Reihe von Kursangeboten, die den Einstieg in ein gesundes Kochvergnügen ermöglichen.

loehrmann - beckmann und wiener.jpg - 604.99 Kb

Kocht auch privat gerne und gesund: BEK-Landesgeschäftsführer Heiner Beckmann. Foto: Stefan Quilitz

Die „KiloWatt“-Playlist:

  
Mark Forster – Chöre
Mumford & Sons – Wilder Mind
Wanda – Bussi Baby
Adam Lambert – Evil In The Night
A-Ha – Cast In The Steel
ZAZ – Je Veux
James Morrison – Easy Love
The Common Linnets – Hearts On Fire
Mnozil Brass – The Green Hornet

Es moderiert Eduard Urssu.


KILOWATT bei Facebook

Kilowatt hat jetzt eine Facebook-Seite. Schauen Sie doch mal rein. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.

Klicken Sie  das Logo an:




.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden