Advertisement
Startseite
Mittwoch, 31 August 2016
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 30. August 2016, 20:04 Uhr

Und das sind unsere Themen:

Nah am Dom - Neuer Glanz nach 95 Jahren


Das „Haus Altenberg“ in Odenthal und damit auch die Jugendbegegnungsstätte des Erzbistums Köln erstrahlt seit Mitte August in neuem Glanz. Drei Jahre hat es gedauert, bis die lange nötigen Sanierungen der Einrichtung nahe des Altenberger Doms abgeschlossen waren. Jetzt können sich gerade junge Gäste und Familien aus dem Bergischen Städtedreieck wieder auf den Weg nach Altenberg freuen. Bernd Hamer berichtet über die Eröffnung dieser Altenberger Institution. 

haus altenberg neu.jpg - 225.60 Kb

Und so sieht´s dann in Kürze rund um den Altenberger Dom aus: viel Platz, viel Licht!  


Nah am Herzen - Mit Puppen Gutes tun
 

Es ist manchmal schon merkwürdig, auf was zum Beispiel demente Patienten oder Senioren plötzlich reagieren: In diesem Fall ist es Maja Sadler mit ihren Puppen. Aus stillen Bewohnern von Heimen werden plötzlich redselige, fröhliche Menschen. Dieses Konzept hat Nadine Sadler genauer unter die Lupe genommen. Interessenten können sich zur Terminabstimmung an folgende e-mail-Adresse wenden:

puppenspiel im altenheim.jpg - 43.40 Kb

Das Spiel mit Puppen kann "Wunder" bewirken.

Nah am Wahnsinn - Die Schlimmsten der Schlimmen als Helden

Nach „Man of Steel“ und „Batman vs Superman“ zieht DC erneut alle Register. In Hinblick auf zunehmende Unsicherheiten entscheiden sich führende Sicherheitspolitiker für die Aufstellung einer Eingreiftruppe bestehend aus den schlimmsten Individuen der kriminellen Welt. Von Harley Quinn als Geliebte des Jokers bis zu Deadshot sind die gefährlichsten der DC-Schurken vertreten, um die Aufträge zu erfüllen, die quasi Selbstmord sind. „Suicide Squad“ nennt sich dieses Werk, das kürzlich in den Kinos startete. Kino-Experte Raphael Lepenies hat einen genauen Blick auf diesen Film geworfen, der aktuell auch im Wuppertaler Cinemaxx zu sehen ist: https://www.cinemaxx.de/programm/film/suicide-squad/22599?SwitchCinemaId=26 

suicide squad - poster.jpg - 300.70 Kb suicide squad - szene.jpg - 140.58 Kb

Die Liga der ganz außergwöhnlichen Ladies und Gentlemen: "Cause This Is Thriller...!"

Nah an der Geschichte - Marx und Engels wandeln mitten in Wuppertal


Wuppertal erlebt ein Dejá Vu: Friedrich Engels stolziert wieder durch das Tal, nur diesmal führt er interessierte Trupps durch die Historie der Stadt. Es erstaunt deswegen nicht, dass ihm sein guter Freund und Begründer des kommunistischen Manifests, Karl Marx, zur Seite steht. Hinter der Fassade stecken allerdings der bekannte Stadtführer Jürgen Holzhauer und Kristof Stößel vom Tanzhaus Barmen. Brigitta Hildebrand hat diese sehr spezielle Führung mitgemacht und konnte beobachten wie Marx und Engels auf die schwebende Monstrosität über der Wupper reagierten.
Die nächste Führung findet bereits am Sonntag, dem 04. September, statt. Eine Anmeldung dazu ist unter folgender Nummer möglich: 0202 563 2270.
 
 
historische stadtfuehrung wuppertal.jpg - 459.81 Kb

Mit Friedrich Engels
(Kristof Stözel) und Karl Marx (Jürgen Holzhauer) zu historischen Orten. Foto: B. Hildebrand

Die
aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten aus den Wuppertaler Gemeinden – zum Nachlesen 

Deutscher Balladenschatz – Fantastische Geschichten, neu entdeckt“ nennt sich das Konzept, das Rita Reinecke und Luis Cuypers im Pfarrsaal von St. Suitbertus anbieten. Schon am Mittwoch, dem 31. August, ist es soweit. Beginn ist um 19.30 Uhr. // Wie jeden ersten Donnerstag im Monat bietet die KGI-Fides-Stelle Wuppertal auch am Donnerstag, dem 01. September, eine Sprechstunde für wiederverheiratete Geschiedene an. Pastoralreferent Dr. Werner Kleiner widmet sich ab 14.30 Uhr persönlich und telefonisch den anfallenden Fragen. Telefonischer Kontakt: 0202 – 429 69674. // Im Berliner Plätzchen widmet man sich vom 02.-09. September ganz dem Gedenken an Hildegard von Bingen. Basis ist der von Papst Franziskus eingeführte „Tag für die Bewahrung der Schöpfung“. Infos über Ausstellungen und Veranstaltungen sind unter www.dein-plaetzchen.de zu finden. // Doppelt hält besser: Die Gemeinde St. Suitbertus feiert gleich zwei Feste. Am Sonntag, dem 04. September, um 11.30 Uhr, lädt die Gemeinde zum Hochfest des Patrons ein und feiert ebenfalls die Eröffnung der Kindertagesstätte St. Suitbertus. // Mit „Amoris laetitia“ schuf Papst Franziskus ein Konzept für einen künftigen Umgang mit Familien in der katholischen Kirche. Die Details dieser Schrift erklärt Thomas Otten als Referent für das Ehepastoral. Am Dienstag, dem 06. September, um 19.30 Uhr, sollen alle Unklarheiten beseitigt werden. Ort ist das Katholische Stadthaus in der Laurentiusstraße 7. // Auf dem Remscheider Hasenberg wird wieder diskutiert. Im Zuge der kommenden „Hasenberger Gespräche“ am Montag, dem 05. September, erläutert Radiojournalist Horst Kläuser die Erkenntnisse und Gefahren des Begriffes „Lügenpresse“. Beginn ist um 19.30 Uhr in Höhenweg 2-4, Remscheid. Der Eintritt ist frei.


Die „KiloWatt“.Playlist:

Woodkid - Run boy run
Clean Bandit feat. Jess Glynne - Real love
Jonas Blue - Perfect stranger
Adele - Rumor has it
Billy Talent - Tears into wine
Feder feat. Lyse - Goodbye
John Legend - All of me
Billy Talent - Surrender
Kaleida - Think

Es moderiert Sebastian Schulz.


KILOWATT bei Facebook

Kilowatt hat jetzt eine Facebook-Seite. Schauen Sie doch mal rein. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.

Klicken Sie  das Logo an:




.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden