Advertisement
Startseite
Freitag, 26 Mai 2017
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 23. Mai 2017, 20:04 Uhr

Und das sind unsere Themen:

Mahlzeit! – Der Ernährungsreport 2017 

Das Bundeslandwirtschafts-Ministerium bringt es mal wieder auf den Punkt. Der Deutsche isst gerne Fleisch und das am liebsten auch günstig. Das spiegelt sich im aktuellen Ernährungsreport wider. Hier werden Jahr für Jahr Kauf- und Essgewohnheiten der Bevölkerung genau zusammengefasst. Die weiteren Resultate und Trends hat sich Bernd Hamer genauer angesehen.Und hier gibt es die ganze Broschüre zum Nachlesen: http://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/Broschueren/Ernaehrungsreport2017.pdf?blob=publicationFile.

daniela raimund.jpg - 395.67 Kb ernaehrungsreport 2017 - bmel.jpg - 48.00 Kb

Ernährungswissenschaftlerin Daniela Raimund - FBS Wuppertal - kommentiert. Fotos: E. Urssu / BMEL 

Jenseits der Puszta – Wuppertaler besuchen ungarische Gefängnisse 

Ungewöhnlich, aber wirksam: Ein Bus mit Christen tourt durch ungarische Gefängnisse und versucht, mit Gesang, Gebten und anderen Aktionen ein wenig Hoffnung in die tristen Orten zu bringen. Der Wuppertaler Verein „Kurswechsel“ macht mit 50 Teilnehmern genau das und ist momentan vor Ort unterwegs. Was die Truppe da genau vorhat, das hat sich Elena Daj erzählen lassen. Nähere Infos gibt es hier:www.gh-kurswechsel.de.

gefaehrdetenhilfe kurswechsel.jpg - 92.22 Kb

Im Einsatz für andere Menschen - der Verein "Kurswechsel". Foto: Verein 

Mit Gawain und Lancelot auf dem Weg nach Camelot – König Artus reitet wieder 

Die Artus-Legende – fast jeder kennt sie. Nicht zuletzt deshalb, weil sie unzählige Male verfilmt worden ist. Das hat Regisseur Guy Ritchie jedoch nicht davon abgehalten, die Sage erneut zu verfilmen. Diesmal stehen „Sons of anarchy“-Star Charlie Hunnam als „King Arthur“ und „Dr. Watson“-Jude Law als Antagonist „Vortigern“ bereit, um die Mystik der Sage aufleben zu lassen. Und das scheint auch der Ansatz der Produktion zu sein. Action und Mythen in einem realistischen Filmstil. Ob sich ein Kinobesuch lohnt, weiß Kino-Experte Raphael Lepenies. Der Film läuft aktuell im Wuppertaler Cinemaxx: https://www.cinemaxx.de/wuppertal/kinoprogramm/film/king-arthur/21792

king arthur - plakat.jpg - 15.37 Kb king arthur - szene.jpg - 163.28 Kb

Knietief im Dispo-Schlamm? Da hilft natürlich das Schwert, um in der Bank aufzuräumen! Fotos: Verleih

Gottes Segen zur Nacht – Die Schlafanzugmessen in Ronsdorf 

Keine unbequemen Bänke oder langes sitzen, sondern gemütliche Kissen, Decken und Schlafanzüge. Genau so sieht der Schlafanzug-Gottesdienst in der Lutherkirche der evangelischen Gemeinde Ronsdorf aus. Denn wenn andere Kinder vielleicht schon so langsam an das Bett denken, kommen hier Kinder und Eltern zum Gottesdienst mit Pfarrerin Ruth Knebel zusammen. Über diesen gemütlichen Wochenabschluss berichtet Brigitta Hildebrand. Zu den Terminen geht es hier: http://www.evangelisch-ronsdorf.de/index.php/gottesdienst-428.html.

schlafanzuggottesdienst ii.jpg - 434.46 Kb

Auch eine kleine Runde macht Spaß. Foto: Brigitta Hildebrand

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten – zum Nachlesen: 

Hymnen und Lieder im Neuen Testament: Oft mit direktem Bezug zu frühchristlichen Gemeinden sind die Lieder und Hymnen im Neuen Testament besondere Quellen. Im Zuge der Reihe „Glaubensinformation“ lädt die Katholische Citykirche am Mittwoch, dem 24. Mai zum Informationsabend ein. Beginn ist um 19 Uhr im Katholischen Stadthaus, Laurentiusstraße 7. Passend dazu der Live-Stream auf Facebook: www.kck42.de/facebook // Wallfahrt an Christi Himmelfahrt: Die Gemeinde St. Laurentius lädt am Donnerstag, dem 25. Mai, zur Wallfahrt nach Neviges ein. Über die Stationen St. Laurentius, St. Suitbertus und St. Marien geht es wandernd zum Marienberg in Neviges, wo ab 16 Uhr der Abschlussgottesdienst beginnt. Alle Gläubigen sind herzlich eingeladen, sich ab 9 Uhr in St. Laurentius einzufinden. // 50 Jahre St. Ludger: Die Gemeinde St. Ludger in Vohwinkel feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Zeitzeugen der langen Gemeindegeschichte berichten am Samstag, dem 27. Mai, über die Entwicklungen der Kirche und der Gemeinde seit 1967. Ort des Geschehens ist die Krypta von St. Ludger um 19 Uhr. Interessierte und auch Erinnerungsstücke wie Bilder sind herzlich willkommen. Nähere Infos auf www.kircheimwesten.de. // Wallfahrt für Hoffnungslose: Am Sonntag, dem 28. Mai startet erneut die Wallfahrt für Hoffnungslose und Außenstehende. Dafür steht auch der passende Schutzpatron Judas-Thaddäus, zu dessen beiden Statuen die Wallfahrt führt. Die Seelsorgeeinrichtungen laden außerdem zu Gesprächen, einem Mittagessen und anschließendem Gottesdienst ein. Beginn ist um 12 Uhr in der Gemeinde St. Marien, Wortmannstraße Ecke Hardtstraße. // Mystagogische Friedhofsführung: Nur ein Ort für die Toten? Da steckt mehr dahinter. Und genau das will die Katholische Citykirche näher erläutern. Pastoralreferent Dr. Werner Kleine führt Interessierte am Montag, dem 29. Mai,  in die Details eines Friedhofs ein. Treffpunkt ist der Eingang des Katholischen Friedhofs an der Hochstraße 11, um 16 Uhr. Weitere Infos: http://www.katholische-citykirche-wuppertal.de/projekte/projekte/.

Die „KiloWatt“-Playlist:


Alessia Cara feat. Zedd – Stay
LP – Up against me
Welshly Arms – Legendary
Niall Horan – Slow Hands
Alice Merton – No roots
Clean Bandite feat. Zara Larsson – Symphony
Alle Farben – Bad ideas
Seed feat. Cee-Lo-Green – Aufstehn
LP – Lost on you
Imagine Dragons – Believer

Es moderiert Sebastian Schulz.


Unsere aktuelle Sendung am Sonntag, 21. Mai 2017, 19:04 Uhr

Und das ist unser Thema im „KiloWatt“-SonnTalk:

Kirche im Wandel?!


Im „KiloWatt“-SonnTalk geht es um die Zukunft der Kirchen. Den evangelischen und katholischen Kirchen gehen immer mehr Mitglieder verloren. Bis zu 200.000 Menschen im Jahr verlassen die Kirchen; sowohl die katholische, als auch die evangelische Amtskirche. Wenn man Umfragen glauben schenken möchte, dann liegt das aber nicht unbedingt an der mangelnden Religiosität der Menschen. Häufige Gründe für das Fernbleiben von den Gottesdiensten und vom Gemeindeleben sind zum Beispiel, dass einfach die Seelsorger und Ansprechpartner für die persönliche Glaubenspraxis fehlen. Viele Menschen sind sich zudem auch nicht mehr sicher, ob sich die Kirchen überhaupt noch auf das „Kerngeschäft“ konzentrieren. In einer Umfrage hat „KiloWatt“-Reporterin Elena Daj viele Wuppertaler über ihre Einstellung zum Glauben und zu den Kirchen in Deutschland befragt.

kreuz vor hintergrund.jpg - 108.93 Kb

Wohin? - Der „Pastorale Zukunftsweg“
 

Im „KiloWatt“-SonnTalk spricht Wuppertals Stadtdechant Pfarrer Dr. Bruno Kurth über die Möglichkeiten eines Wandels in der Katholischen Kirche. So eine Entwicklung kann, so Pfarrer Bruno Kurth, kann nur gemeinsam angestoßen werden. Eine Veränderung, nur von „Oben“ angeschoben, werde nicht die Lösung sein können. Vielmehr müssen Impulse von der Basis her an- und ernstgenommen werden. Dabei darf die Kernaufgabe, die Berufung, die man als Christ in der Nachfolge Jesu erhalten habe, nicht außer Acht gelassen werden. Das ist wird auch in der aktuellen Entwicklung des „Pastoralen Zukunftsweges“ sichtbar. Hierzu hat das Erzbistum Köln eine Diözesanstelle eingerichtet, welche Anstöße für einen Weg der Veränderung aufnimmt und zusammenfasst.

pfr. bruno kurth - lacht.jpg - 156.94 Kb

Stadtdechant Pfr. Dr. Bruno Kurth sieht die aktuelle Situation als "Herausforderung". Foto: Eduard Urssu 


Sprich mit mir! - Alles eine Frage der Kommunikation?!

Die Kirche erreicht die Menschen nicht mehr. Die Kirche spricht mich nicht mehr an. In der Kirche wird nur noch über Belanglosigkeiten gesprochen. Die Kritik an der Kirche und ihren Repräsentanten ist vielfältig und zielt oft auf sprachliche Barrieren ab. Genau diese hat sich der Autor Erik Flügge in seinem Buch „Jargon der Betroffenheit: Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt“ vorgenommen: „Verschrobene, gefühlsduselnde Wortbilder reihen sich Sonntag für Sonntag auf den Kanzeln aneinander“, heißt es da. Doch wie kritisch und objektiv geht der Autor tatsächlich mit der Kirche und ihrer Sprache ins Gericht? Raphael Lepenies mit einer Buchvorstellung der etwas anderen Art.

erik fluegge.jpg - 119.85 Kb der jargon der betroffenheit.jpg - 15.29 Kb

Der Bestseller des 30-Jährigen: Irgendetwas muss dran sein...Fotos: Autor / Verlag

Das Große im Kleinen – Die Hauskirchen in Wuppertal 

Neben den großen Amtskirchen, gibt es noch viele andere Gemeinschaften, die in christlicher Tradition Gottesdienste feiern. Eine dieser zum Teil kleinen Gemeinschaften trifft sich regelmäßig an der Haspeler Straße 30 - in einem Ladenlokal in Wuppertal-Unterbarmen.

hauskirche - aussen - kleiner.jpg - 551.62 Kb

Transparent und niederschwellig - die Hauskirche: Von der WG ins Ladenlokal. Fotos: Elena Daj


Elena Daj
hat die sogenannte Hauskirche einmal besucht. Weiter Informationen zur Hauskirche gibt es auch im Internet auf www.josefhong.wixsite.com/die-hauskirche.

hauskirche - innen - kleiner.jpg - 610.33 Kb

Nach dem Gottesdienst wird erstmal gemütlich in Wohnzimmeratmosphäre gebruncht.

hauskirche - gespraech.jpg - 107.14 Kb

Elena Daj und das Gründungsteam: Die Brüder Josef und Jonathan Hong (l.u r.) und Paul Youk. (Mitte)

Das Alte neu – Das Berliner Plätzchen vermittelt den Glauben 

Wenn es einen Wandel innerhalb der Kirche geben soll, dann muss er von den Menschen in den Gemeinden mitgetragen werden, hat „KiloWatt“-Reporter Sebastian Schulz bei der Recherche zum „Berliner Plätzchen“ erfahren.

berliner plaetzchen - ladenlokal.jpg - 209.33 Kb

Im Berliner Plätzchen in Oberbarmen sind die Zeiten der Zeit erkannt worden. Fotos: Sebastian Schulz

Im Berliner Plätzchen versuchen engagierte Mitarbeiter die Kirche wieder zu den Menschen zu bringen, und nicht umgekehrt. Auch, wenn dies die Seelsorger vor Ort vor ganz neue Herausforderungen stellt. Mehr Informationen zum Projekt der katholischen Gemeinde Sankt Johann Baptist gibt es im Internet auf www.dein-plaetzchen.de

berliner plaetzchen - sofa.jpg - 108.39 Kb

Einladung an alle: Herzlich Willkommen!


Die „KiloWatt“-Playlist:
 

Ed Sheeran – I See Fire
Mumford & Sons – Believe
Bosse – Schönste Zeit
Nirvana – Come As You Are
Ellie Goulding – Paradise
Maria Mena – Good God
KISS – I Was Made For Loving You
Van Morrison – Back On Top

Es moderiert Eduard Urssu.


KILOWATT bei Facebook

Kilowatt hat jetzt eine Facebook-Seite. Schauen Sie doch mal rein. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.

Klicken Sie  das Logo an:




.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden