Advertisement
Startseite
Samstag, 28 Mai 2016
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 24. Mai 2016, 20:04 Uhr

Und das sind unsere Themen:

Alles neu macht der Mai – Vom Radio zur Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung 

Das Katholische Bildungswerk Solingen/Wuppertal/Remscheid hat seit Mai einen neuen Leiter. Und nicht nur das: Der neue Mann steht jetzt auch an der Spitze der Familienbildungsstätte Wuppertal-Barmen – sein Name: Stefan Quilitz. Bislang war er stellvertretender Chefredakteur beim Domradio in Köln. Bernd Hamer hat mit ihm und seinem Vorgänger, André Gerth, über die neuen Aufgaben gesprochen.

andre gerth.jpg - 141.01 Kb stefan quilitz.jpg - 315.77 Kb

Übergabe: von André Gerth (li.) zu Stefan Quilitz.

„Mängelexemplar“ - Vom Buch zum Film 

Ein paar Jahre ist es jetzt schon her, dass der Skandalroman „Feuchtgebiete“ der ehemaligen Viva-Moderatorin Charlotte Roche für stramme Medienaufmerksamkeit sorgte. Jetzt hat es auch Jungautorin Sarah Kuttner mit ihrem 2009er Debütroman „Mängelexemplare“ in die Kinos geschafft. Unser Kinoexperte Raphael Lepenies hat sich das Ganze mal genau angesehen. Der Film „Mängelexemplar“ läuft im Cinema-Programmkino in Wuppertal: www.cinemawuppertal.de.

maengelexemplar - poster.jpg - 1.28 Mb maengelexemplar - szene.jpg - 32.06 Kb

Mit Depressionen und Beziehungsproblemen - die Protagonistin Karo Herrmann.

Flüchtlingsschicksale sind Programm – Leben live auf der Literaturbiennale 

Das Wuppertaler Projekt „In unserer Mitte – Wir erzählen um unserer Leben“ hat es in den vergangenen Monaten den Flüchtlingen im Tal ermöglicht, ihre ganz perönlichen Schicksale zu Papier zu bringen. Professionelle Autorinnen und Autoren haben den Menschen dabei gerne und mit viel Engagement geholfen, wie Matthias Drees festgestellt hat. Die fertigen Texte sind nun ein Programmpunkt der III. Wuppertaler Literaturbiennale. In Form von szenischen Lesungen ist das Ganze jetzt auch am Sonntag, dem 29. Mai, um 17 Uhr, zu hören und zu erleben. Ort ist das Theater am Engelsgarten. Der Eintritt dazu ist frei. Weitere Programmpunkte sind hier zu finden: www.wuppertaler-literatur-biennale.de

fluechtlingskulturprojekt engelsgarten ii.jpg - 401.37 Kb

Der Barmer Bahnhof: Hier sind die Texte über Wochen und Monate entstanden. Foto: B. Hildebrand

Mit ruhiger Hand und gutem Auge - „Beerpong“ gewinnt

105 Liter Bier hat jeder Deutsche im Schnitt im vergangenen Jahr getrunken und wenn die Zahlen diese Jahr steigen sollten, dann hat das vielleicht auch folgenden Grund: „Beerpong“! Das ist ein neues Spiel, das gerade das Bergische erobert. Was es damit auf sich hat: Luisa Skrabic berichtet über ein Spiel, das mittlerweile mehr ist, als nur ein Partygag! Weitere Infos gibt’s hier: „Becherhelden Beerpong Turnier“: am Samstag, 28. Mai, in der Alten Schlossfabrik, in Solingen-Burg. Anmeldung unter: www.facebook.com/becherheldenbeerpong 

beerpong - logo.png - 298.58 Kb beerpong - shots.png - 20.54 Kb

PingPong war gestern: "Beerpong" - es gibt sogar schon Teammeisterschaften!

„Das Parfüm“ - 1000 Düfte für Tag und Nacht 

Wer in Wuppertal einen neuen Duft braucht, der ist richtig bei der Traditionsparfümerie Müller in Wuppertal-Elberfeld. Inhaber Frank Müller ist sogar Co-Autor eines Buches über 5000 Jahre Parfümgeschichte. Brigitta Hildebrand ist bei ihm auf der Suche nach einem frischen Frühlingsduft gewesen – und auch fündig geworden. Überdies besitzt der Herr der Düfte auch eine Parfümflaschensammlung – und einige der schönen Flacons kann man in seinem Laden an der Herzogstraße auch anschauen.

frank mueller.jpg - 341.41 Kb

Bei Frank Müller verduftet niemand! Foto: Brigitta Hildebrand

Die „KiloWatt-Pfarrnachrichten zum Nachlesen: 

Lesung: „Der Ort“; Andreas Maier / Erinnerungssaga der Kindheit und Jugendzeit des Autos und Erzählers Andreas Maier: Freitag, 27.05.16, 19:30 – 21:45 Uhr / Citykirche Elberfeld, Kirchenplatz 1 / Eintritt: 6 Euro // Wallfahrt zum Patron für Hoffnungslose und die, die am Rande der Gesellschaft stehen: Samstag, 28.05., um 12 Uhr, die Katholische Citykirche Wuppertal lädt ein: Pfarrzentrum St. Marien, Hardtstraße 18, // KJA-Gesprächsreihe: "Junger Christ in der Gegenwart - Was heißt es, ein „moderner“ Christ zu sein?" / Sonntag, 29.05., 17 Uhr, CASA Zentrum, Auer Schulstr. 13.

Die „KiloWatt“-Playlist: 


Work from home – Fifth Harmony
Stimme - EFF
Ready or not – The Fugees
Budapest – George Ezra
Oh Johnny – Jan Delay
Warum – 257er
Bonbon – Era Istafi
Addicted to you – Avicii
Californication – Red hot chili peppers
Surrender – Billy Talent

Es moderiert Janine Gehrmann.


Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 17. Mai 2016, 20:04 Uhr

Und das sind unsere Themen:

Süßes aus der Stadt - Der Herr der Bienen 

Die Stadt – ein idealer Ort für Bienen: Marc Ohliger - auch bekannt als „Honey Marc“ - züchtet seit vier Jahren Bienen in Wuppertal. Der Stadtimker ist davon überzeugt: Stadtbienen-Honig ist gesünder als der von Landbienen – warum und wie er auf die Idee kam Bienen zu züchten? Rita Naß hat ihn und seine Bienen besucht. Und wer bei Marc Ohliger Honig bestellen möchte: 0202-6128404. 

honey marc.jpg - 234.30 Kb

Das ist nicht Honey Marc - aber eine gute Freundin!

Verstörendes in den Medien – Die Flüchtlingskriminalität 

Spätestens seit der Silvesternacht in Köln hat sich das Bild des kriminellen Flüchtlings in den Medien und leider auch in vielen Köpfen festgesetzt. Was da wirklich dran ist und wie gegen vorschnelle Urteile angegangen werden kann – das ist unter anderem ein Thema der Vortragsreihe „Über die Welt und Gott“ gewesen. Sebastian Schulz hat auch den dritten Teil dieser Vortragsreihe des Katholischen Bildungswerkes besucht und hat sich von Kriminologen und Juristen über die Fakten aufklären lassen. Weitere Infos, Zahlen und Hintergründe zu dieser Reihe und speziell zu dieser Veranstaltung gibt es auch im Weblog des Katholischen Bildungswerkes: http://bildungswerk-blog.de/wer-wird-kriminell-aufnahmegesellschaft-und-partizipation/#more-761

ueber die welt und gott - teil iii.jpg - 113.30 Kb

Im Diskurs: (v.l.) Dr. Christian Walburg, Peter Grabowski u. Dr. Mehmet Daimagüler. Foto: S. Schulz

Wildes im Kino - „The first Avenger: Civil War“ 

Es ist der neueste Streich aus dem Marvel Universum: Der neu erschienene Blockbuster „The first Avenger: Civil War“ versucht sich neben Erfolgs-Blockbustern wie „Iron Man“ und „Thor“ einzureihen. Mit geballter Action und einer clever arrangierten Story möchte das Hause Marvel einen neuen Streich landen. Ob das gelungen ist? Raphael Lepenies hat sich den Film für Sie angeschaut. Der Film läuft im Wuppertaler Cinemaxx: https://www.cinemaxx.de/Programm/AktuellesProgramm?switchCinemaId=26

the first avengers - civil war.jpg - 42.73 Kb

Vom Comic auf die Leinwand - Ironie ist notwendig - bei der Rettung der Welt!

Sportliches am Abend - Der „Gutenachtlauf“ für den guten Zweck 

Immer bei Vollmond und dann immer um 21.30h findet in ganz Deutschland ein Gutenachtlauf statt! In Wuppertal gibt es den natürlich auch – und zwar auf der Nordbahntrasse. Im Tal heißt der Treff „Laufen gegen Leiden“. Brigitta Hildebrand hat sich in der jüngsten Vollmondnacht auf die Nordbahntrasse begeben und sich erklären lassen, wie es denn so läuft...

laufen gegen leiden.jpg - 396.97 Kb

Für einen guten Zweck durch die Nacht: "Laufen gegen Leiden" in Wuppertal. Foto: B. Hildebrand. 

Außerdem Neuigkeiten und Termine aus den Wuppertaler Gemeinden in den aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten: 

Am Donnerstag, 19.05., lädt die Gemeinde St. Joseph in Ronsdorf um 19.30 Uhr zum Kolping Bildungsabend ein. Pfarrer Gerd Stratmann referiert zum Thema: Biblische Texte - kritisch betrachtet. // In St. Laurentius findet am Sonntag, 22.05., um 18 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst statt. Sehr aktuell wird das Thema „Heimat und Fremde“ dem Ganzen einen Rahmen geben.// Didgeridoo und Gottes Wort: Zum Dreifaltigkeitsfest feiert die Kath. Citykirche am Freitag, 20.05., ab 19 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst mit musikalischer Begleitung vom Wuppertaler Didgeridoo Spieler Marvin Dillmann. Ort des Geschehens: die Basilika St. Laurentius. // Jugendfreizeit der KJG Barmen: Vom 6.-20. August geht es nach Norcia in Umbrien/Italian. Kinder und Jugendliche von 8-16 Jahre sind herzlich eingeladen und können sich ab sofort über die Hompage der KJG Barmen unter www.kjg-barmen.de anmelden und weitere Infos erhalten.

Die „KiloWatt“-Playlist: 


Herz über Kopf – Joris

Ain’t Nobody – Jasmine Thomp
Schönste Zeit – Bosse
Imagine – Jack Johnson
Lieder – Adel Tawil
Let her go – Passenger
CDK – Aura Dione
Hey Brother – Avicii
Irgendwas bleibt – Silbermond
No – Meghan Trainor
Son of a preacherman – Dusty Springfield

Es moderiert Lisa Jülich. 


KILOWATT bei Facebook

Kilowatt hat jetzt eine Facebook-Seite. Schauen Sie doch mal rein. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.

Klicken Sie  das Logo an:




.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden