Advertisement
Startseite
Mittwoch, 18 September 2019
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 17. September 2019, 20:04 Uhr

Und das sind die Themen der Sendung:

Erdung – Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust 

Die Natur und sich selbst bei einer ausgedehnten Wanderung durch das Bergische Land entdecken – klar, das kann man auch alleine. Mit anderen zusammen im Austausch macht das aber mehr Freude! Und deshalb bietet die Katholische Familienbildungsstätte – FBS – am Samstag, dem 21. September, eine geführte Wanderung an. Das Leitmotiv lautet: „Eigene Stärken und Fähigkeiten“ entdecken. Die Wanderung beginnt am Bf Leichlingen um 9.00 Uhr und endet auch dort. gegen 19.00 Uhr. Sebastian Schulz berichtet. Weitere Infos und Anmeldung: https://bildung.erzbistum-koeln.de/fbs-wuppertal/veranstaltungssuche/Veranstaltungssuche-00008/Wohin-das-Leben-fuehrt.html?id=7409028&zwst=SWT&jahr=2019.

stefan hoene.jpg - 81.73 Kb landschaft 3.jpg - 262.38 Kb

Mit Stefan Höne durch das Bergische: Die Wettervorhersage lautet aktuell: 21 Grad! Fotos: fbs  

Verständigung – Serap Güler beim Laurentiusempfang 

Vor kurzem war die NRW-Staatssekretärin Serap Güler (CDU) auf Einladung von Stadtdechant Dr. Bruno Kurth und des Wuppertaler Katholikenrates zu Gast beim Laurentiusempfang im Katholischen Stadthaus. Serap Güler ist Zuständig für Migration und Integration zwischen Rhein und Ruhr. Gesprochen hat die Politikerin aus dem Kabinett von Armin Laschet über die unleugbaren Probleme – aber eben auch über die Chancen der Zuwanderung. Bernd Hamer hat den Empfang besucht.

gueler 1.jpg - 536.85 Kb gueler 2.jpg - 292.94 Kb

Keine Schönrednerin: Serap Güler beim Laurentiusempfang. Fotos: Bernd Hamer 

Grundrecht – Die eigene Wohnung 

Wohnen in den eigenen und bezahlbaren vier Wänden ist ein Grundrecht, für das sich auch der Caritasverband Wuppertal/Solingen deutlich einsetzt. Aus unterschiedlichen Gründen ist das aber für immer mehr Menschen gar nicht mehr möglich: Wohnungslosigkeit und Obdachlosigkeit sind ein dringender werdendes Problem – auch in Wuppertal. Das weiß auch Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn. Nadine Sadler hat sich bei ihm und weiteren Fachleuten erkundigt, welche Maßnahmen die Stadt Wuppertal ergriffen hat, um Wohnungslosikeit in den Griff zu bekommen. Weitere Infos zum Thema, zum Beispiel zu Wohnberechtigungsscheinen, gibt es hier: www.wuppertal.de.

dr. stefan kuehn - buero.jpg - 724.58 Kb

Hat die Wohnungssituation der Stadt im Blick: Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn. Foto: Eduard Urssu

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten – zum Nachlesen: 

Die Ronsdorfer Theatergruppe spielt ihr neues Stück „Theater! Theater!“ an den Wochenenden des 08. bis 10. November und 15. bis 17. November. Karten sind ab sofort erhältlich im Pfarrbüro St. Joseph oder in der Ronsdorfer Bücherstube. // Auch in Ronsdorf findet am Samstag, dem 21. September wieder die erste „Orgelmusik zur Marktzeit“ nach den Ferien statt. Das Konzert mit Reiner Vallo aus Remscheid beginnt um 11.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Joseph im Zentrum Ronsdorfs. Der Eintritt ist frei. // Eine spirituelle Fahrradtour bietet die katholische Kirchengemeinde St. Antonius an. Treffpunkt ist am Sonntag, 22. September, der Bahnhof Mirke auf der Nordbahntrasse. Beginn ist um 10.00 Uhr, Ende ist 15.00 Uhr. Vorerfahrungen und eine gute Grundkondition sind von Vorteil. Die Tour ist ca. 50 Kilometer lang. Gemeindereferentin Angela Gotzhein und Ehrenamtskoordinator Andreas Romano haben wieder geistliche Impulse vorbereitet. Weiter Infos gibt es im Pfarrbüro St. Antonius, Barmen. // Die Kolpingfamilie Vohwinkel bietet einen Samstagsausflug an: Am 21. September steht die Sonderausstellung mit dem Titel „Ausgeflippt! Unterhaltungsautomaten im Spiegel der Zeit“ auf dem Programm. Die Ausstellung ist im Umspannwerk Recklinghausen. Treffpunkt ist am 21. September, um 10.00 Uhr, die Kirche St. Mariä Empfängnis, an der Edith-Stein-Straße 15. // Am Dienstag, 24. September, ist das Puppentheater „Bubales“ aus Berlin zu Gast im Internationalen Begegnungszentrum der Caritas an der Hünefeldstraße 54a. Das Puppentheater führt das Stück „Isaak und der Elefant Abul Abbas“ auf. Im Mittelpunkt stehen der jüdische Handelsmann Isaak, der Kalif Harun ar-Raschid, Karl der Große und eine außergewöhnliche Freundschaft...! Das Stück für Kinder ab 6 Jahren beginnt um 17.00 Uhr und wird zweisprachig aufgeführt. Der Eintritt ist frei.

Die „KiloWatt“-Playlist:


Gerry Rafferty – Baker Street
Mike & The Mechanics – Over my shoulder
Elisa & Carl Brave – Vivere tutte le vite
Suzan & Freek – Blauwe Dag
Simply Red - Faiground
Red Hot Chili Peppers – Bicycle Song
Tanita Tikaram – Twist in my sobriety
Adele – Rolling in the deep
Craig David & Sting – Rise and fall

Es moderiert Uli Keip.

 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 10. September 2019, 20:04 Uhr

Und das sind die Themen der Sendung:

Sensibilisierung - Der Tag der Suizidprävention
 

Der 10. September ist der internationale Tag der Suizidprävention. Ausgerufen wurde er erstmals im Jahr 2003 von der Weltgesundheitsorganisation und der International Association for Suicide Prevention. Dieser Tag ist ein Tag, der sensibilisieren soll. Dirk Domin skizziert dazu die Hintergründe und legt die Entwicklung dar: Nach einem „Zwischenhoch“ in den Jahren 2011 bis 2014 sinkt die Zahl derer, die sich das Leben nehmen wieder und 2017 war sie in Deutschland so niedrig wie nie zuvor. Das Problem selbst allerdings bleibt aktuell – besonders auch in Wuppertal. Jana Turek hat dazu mit Werner Mütherig, Geschäftsführer vom „Wendepunkt - Der Wuppertaler Krisendienst", gespochen. Der „Wendepunkt“ hat an den Wochenenden durchgängig und unter der Woche von 18 Uhr bis 8 Uhr geöffnet, damit niemand in der dunklen Nacht und in vermeintlich verzweifelten Situationen alleine sein muss. Die Berater sind in dieser Zeit auch telefonisch erreichbar. Die Nummer ist: 0202-2442838 und mehr gibt es auch unter www.krisendienst-wuppertal.de.

1.jpg - 228.60 Kb 1 logo wendepunkt.gif - 81.81 Kb

Werner Mütherig verspricht direkte Hilfe im Wendepunkt. Fotos:privat/Wendepunkt

Dr. Christoph Glaser, leitender Arzt in der evangelischen Stiftung Tannenhof in Remscheid, spricht über Perspektiven für Menschen mit lebensmüden Gedanken und über gute Chancen durch Therapien. In Wuppertal ist er zuständig für das Gerontopsychiatrische Zentrum und die psychiatrische Tagesklinik Elberfeld am Hofkamp 31. Niederschwellige Hilfsangebote gibt es in Wuppertal zum Beispiel beim psychosozialen Krisendienst „Wendepunkt“ und bei der Telefonseelsorge unter dieser bundesweiten Nummer: 0800 1110111. Man kann auch jederzeit bei der psychatrischen Klinik Tannenhof in Remscheid- Lüttringhausen anrufen und ein Gespräch mit dem Dienstarzt führen.

evangelische stiftung tannenhof 2.jpg - 226.25 Kb dr. christoph glaser 2.jpg - 233.34 Kb

Die Stiftung Tannenhof: In diesem Frachkrankenhaus arbeitet Dr. Christoph Glaser. Fotos: Stiftung

Erinnerung – Das Denkmal für ermordete Deserteure des Zweiten Weltkriegs 

In Erbschlö in Ronsdorf wurden noch bis kurz vor Kriegsende am 08. Mai 1945 deutsche Kriegsdeserteure hingerichtet, die im sinnlosen Abschlachten keinen Sinn mehr sahen. Viele dieser Verbrechen sind bis heute nicht gesühnt, da die Täter in den Wirren der letzten Tage des III. Reiches nicht ermittelt werden konnten.

deserteure 2 - kl..jpg - 526.96 Kb

Im Gedenken an die Ermordeten ist jetzt - Anfang September – nach jahrelanger Entwicklung ein Denkmal für diese Menschen im Ronsdorfer Stadtgarten errichtet worden, An dem Projekt sind zahlreiche Einrichtungen, wie beispielsweise die Kirchen und die Begegnungsstätte Alte Synagoge beteiligt. Sebastian Schulz war bei der Feierstunde zur Enthüllung des Denkmals durch Oberbürgermeister Andreas Mucke dabei.

deserteure 3 - kl..jpg - 657.94 Kb deserteure 1 - kl..jpg - 700.72 Kb

Ein Denkmal gegen die Unmenschlichkeit in der ehemaligen Garnisonsstadt. Fotos: Sebastian Schulz

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten – zum Nachlesen:

Für das Pfarrfest Antonius live am Sonntag, 15. September, werden noch neue Sachen für die Tombola gesucht. Die Gegenstände können im Pastoralbüro von St. Antonius abgegeben werden. Der Erlös kommt Missionsprojekten in Peru und Chetput zugute. Darüber hinaus werden noch Helferinnen und Her für das Fest gesucht. Helferlisten liegen in St. Antonius aus. // Feierabendkonzert - Orgelmusik am 11. September in St. Suitbertus um 19:30 Uhr: Diesmal trifft Orgel auf Euphonium. Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind willkommen. // Der Tag des Ewigen Gebets 2019 - unter dem Leitwort „Ich habe Zeit für Dich. – Gott“ - findet am Freitag, dem 13. September und Samstag, dem 14. September in den verschieden Kirchen und Kapellen der Pfarrei St. Laurentius statt. // Die Grundschule St. Antonius bietet am 27. September um 10:30 Uhr einen Tag der offenen Tür an. Die Anmeldetermine für das Schuljahr 2019/2020 sind in diesem Jahr am Mittwoch, dem 9. Oktober und Donnerstag, dem 10. Oktober, jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr und am Donnerstag auch von 16 Uhr bis 18 Uhr.

Die „KiloWatt“-Playlist: 


Johnny Cash - One
Everlast & Santana - Put your Lights on
Katie Melua - Spider’s Web
Hozier - Take me to Church
George Harrison - My sweet Lord
Alicia Keys - Fallin’
Nas & Damian Marley - Road to Zion
Jack Johnson - Upside Down
Mariama - Moments like these
Adele - Sweetest Devotion

Es moderiert Jana Turek.

KILOWATT bei Facebook

Kilowatt hat jetzt eine Facebook-Seite. Schauen Sie doch mal rein. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.

Klicken Sie  das Logo an:




.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden