Advertisement
Startseite
Montag, 14 Juni 2021
 
 
Unsere aktuelle Sendung am Dienstag, 08. Juni 2021, 20:04 Uhr

Und das sind die Themen der Sendung:

Das Ziel im Blick - Mit Pfeil und Bogen zu sich selbst finden 

Trockener schulähnlicher Firmunterricht mit der Bibel vor der Nase – das war gestern! Heute kann es auch mal ein Tag Bogenschießen sein. Und genau das bietet die Katholische Jugendagentur begleitend zur Firmvorbereitung von Jugendlichen an. In Wuppertal werden am 12. und am 25. Juni insgesamt 38 jungen ChristInnen von Generalvikar Dr. Markus Hofmann und Domprobst Guido Assmann in St. Antonius gefirmt.

bogenschiessen 1.jpg - 818.09 Kb bogenschiessen 2.jpg - 602.27 Kb

Laut der anleitenden Nicole Kaluza sei das Bogenschießen eine unverwechselbare Möglichkeit, sich mit sich selbst zu befassen und auf das eigene Selbstkonzept zu achten. Elena Hong war bei dem Open-Air-Projekt in unserer Nachbarstadt Solingen dabei. Weitere Infos dazu: https://www.kja-wuppertal.de/teamo/das-angebot/Bogenschiessen/index.html.

bogenschiessen 3.jpg - 864.16 Kb bogenschiessen 4.jpg - 816.54 Kb

Ruhige Atmung und Konzentration führen zu einer guten Auge-Hand-Koordination. Fotos (4): Elena Hong

Über den Horizont - „Fratelli Tutti“

Papst Franziskus prangert in seinem jüngsten Lehrschreiben „Fratelli Tutti“ einen Lebensstil an, der sich an Einzelinteressen statt am Gemeinwohl ausgerichtet hat. Sein Aufruf richtet sich an eine „geschwisterliche Sorge“ als eine Haltung in Politik und Wirtschaft. Darüber referieren und diskutieren am Donnerstag, dem 10. Juni, Experten und Vertreter aus der Forschung zu christlicher Gesellschaftslehre, Transformationsforschung und Entwicklungspolitik. Das Katholische Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid lädt ein, sich online dazu zu schalten. Eine Anmeldung zu der kostenlosen Veranstaltung ist bis um 12 Uhr des Veranstaltungstages möglich. Beginn ist um 19 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung: www.bildungswerk-wuppertal.de

fratelli tutti.jpg - 654.27 Kb

Papst Franziskus in vergleichsweise seltener Pose...! Foto: Romano Siciliani/ KNA 

Auf dem Weg - St. Laurentius pilgert 

Pilgern ist nicht zuletzt durch Hape Kerkelings Werk „Ich bin dann mal weg“ in die breite Öffentlichkeit gelangt. Gerade der Jakobsweg ist fast schon ein Trend für internationale PilgerInnen und WandererInnen geworden. Nun zieht es auch eine Jugendgruppe der Gemeinde St. Laurentius in Elberfeld in die Ferne. Wie die Pilgereise ablaufen wird, hat sich Bernd Hamer erzählen lassen. Aktuell wird aber noch Hilfe gebraucht: Rucksäcke hat die Gemeinde inzwischen viele, aber es fehlen noch Wanderschuhe, die beim Pilgern besonders wichtig sind. Die Kontaktdaten zu Daniela Löhr vom Pfarrbüro sind hier: https://gemeinden.erzbistum-koeln.de/laurentius-elberfeld_mitte/kontaktseiten/pastoralteam/daniela-loehr/.

katharina dinslage und jasper stallmeister - 1.jpg - 451.89 Kb

Katharina Dinslage und Jasper Stallmeister pilgern mit. Foto: Bernd Hamer  

Ein Zufluchtsort – Das Mädchenwohnheim St. Hildegard 

Es gibt sie immer wieder - Mädchen oder junge Frauen, die schlimme Erfahrungen gemacht haben und ohne Hilfe nicht damit zurechtkommen würden. Nicht selten spielen auch diverse Formen von Gewalt eine Rolle. Ein Beispiel für einen Anlaufpunkt für genau diese Mädchen und jungen Frauen ist das Mädchenwohnheim St. Hildegard in Barmen. Hier gibt es kostenlose und anonyme Hilfe - und wenn es nur eine Beratung ist. Sibyl Quinke war vor Ort. Kontakt gibt es telefonisch unter 0202 591926 oder per Mail: .

marlene schuetzendorf - 1.jpg - 481.89 Kb

Marlene Schützendorf ist die Leiterin des Hauses. Foto: Sibyl Quinke

Die aktuellen „KiloWatt“-Pfarrnachrichten – zum Nachlesen: 

Glaubensinformation: Die Glaubensinformation der katholischen Citykirche informiert am Mittwoch, 09. Juni, über die Sakramente im Leben der Kirche. Im bereits dritten Teil der Reihe geht es um Ehe und Weihe. Unter den sieben Sakramenten in der katholischen Kirche werden diese als Sakramente der Sendung verstanden, durch die Eheleute und Geweihte die Botschaft vom Reich Gottes verkünden. Die Veranstaltung findet als Webinar statt. Interessierte können sich ab 18.50 Uhr zuschalten und das unter www.kck42.de/webinar // BetreuerInnen gesucht: Der Caritasverband Wuppertal/Solingen sucht noch engagierte BetreuerInnen für die meist vierzehntägigen Erholungsmaßnahmen für Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren. Vom 05. Juli bis zum 17. August organisiert die Caritas Stadtrandcamps in Wuppertal und außerörtliche Kinderferienfreizeiten. FerienbetreuerInnen können so wertvolle pädagogische Erfahrungen sammeln und werden umfangreich auf die Aufgabe vorbereitet. Mindestalter in Wuppertal ist 16 und außerörtlich 18. Bei Interesse an folgenden Kontakt wenden: Florian Decken, Tel.: 0202 3890317, E-Mail: // Am kommenden Samstag, 12. Juni, ab 16 Uhr, findet anlässlich des Breuer-Jubiläumsjahres eine Lesung aus der Autobiographie des christlichen Sozialpädagogen statt. Unter dem Titel „Hoch lebe im Lande die Schulmeisterei“ lesen der Schauspieler Gregor Henze und der Opernsänger Jochen Bauer aus dem Werk „Was für Jahre!“. Ort des Geschehens ist der Pfarrgarten der Gemeinde St. Laurentius in der Friedrich-Ebert-Straße 22. Die Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro und eine Anmeldung ist nötig. Alle Information dazu gibt es hier: www.bildungswerk-wuppertal.de.

Die „KiloWatt”-Playlist: 

Billie Eilish - Your power
Ofenbach & Quarterhead feat. Norma Jean Martine - Head shoulders knees and toes
Ed Sheeran – Afterglow
The Weeknd - Save your tears
Olivia Rodrigo - good 4u
Imagine Dragons - Follow you
Tom Odell - Another love
Sam Smith – Diamonds
Leony - Faded love
Dua Lipa – Levitating
Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt

Es moderiert Sebastian Schulz.

KILOWATT bei Facebook

Kilowatt hat jetzt eine Facebook-Seite. Schauen Sie doch mal rein. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt.

Klicken Sie  das Logo an:




.


Newsletter
Wenn Sie in Zukunft Informationen und interessante Neuigkeiten rund um das Katholische Bildungswerk Wuppertal und Kilowatt haben wollen und immer wissen wollen,
was wo in welcher Sendung läuft, tragen Sie sich in unserem Newsletter
ein.

Man liest sich.

Name
E-Mail
Anmelden
Abmelden